Menu shopping_cart

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Ma’Loulou Aline Ledergerber
6. Oktober 2017

1. Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den gesamten Geschäftsbereich von Ma’Loulou Aline Ledergerber (nachfolgend «Ma’Loulou»). Ma’Loulou stellt auf Auftrag Geburtskarten her und verkauft des Weiteren Produkte im Bereich Papeterie / Geschenkartikel als Händler.

Für Verträge, die auf andere Art, z.B. per Telefon, E-Mail oder Brief abgeschlossen werden, gelten diese AGB ebenfalls. Dem Kunden werden die AGBs zur Unterschrift zugeschickt.

2. Vertragsabschluss
Der Vertragsabschluss kommt durch das Akzeptieren der Offerte von Ma’Loulou, betreffend den Bezug von Dienstleistungen, Produkten oder Lizenzen durch den Kunden zustande. Als Offerte versteht sich auch das Anbieten von Produkten oder Dienstleistungen auf einer Website oder in einem Webshop.

3. Leistungen von Ma’Loulou
Ma’Loulou bietet einen Geburtskarten-Service über den Online-Shop an. Darin sind enthalten:

  • Kundengespräch und Beratung
  • Konzeption und Entwurf
  • Detailgestaltung und Ausführung
  • Realisation und Produktionskoordination

Nachdem Ma’Loulou die Druckdaten an die Druckerei geliefert hat, gehen Risiken und Gefahr vollständig auf die ausführende/produzierende Druckerei über.
Auf Anfrage bietet Ma’Loulou auch Unikate (Sonderanfertigungen) an. Diese werden individuell offeriert.
Des Weiteren bietet Ma’Loulou Produkte im Bereich Papeterie / Geschenkartikel als Wiederverkäuferin physisch oder im Onlineshop an.
Der Kunde hat die Möglichkeit, zusätzlich zu den Leistungen von Ma’Loulou einen Lithografie-Service und/oder Lektorat–Service – beides angeboten von externen Partnern – in Anspruch zu nehmen.

4. Pflichten von Ma’Loulou
a. Sorgfaltspflicht
Ma’Loulou verpflichtet sich, die an Ma’Loulou übertragenen Aufgaben sorgfältig, gewissenhaft und verantwortungsbewusst zu erledigen.
b. Hilfspersonen
Beide Parteien haben das ausdrückliche Recht, zur Erledigung ihrer vertragsgemässen Pflichten Hilfspersonen beizuziehen. Sie haben sicherzustellen, dass der Beizug der Hilfsperson unter Einhaltung aller zwingenden gesetzlichen Bestimmungen und allfälliger Gesamtarbeitsverträge erfolgt.

5. Preise und Sonderanfertigungen
Alle Preise werden in CHF angegeben und sind inklusive weiterer allfällig anwendbarer Steuern. Es gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise.
Preisänderungen vorbehalten. Fallen auf Kundenwunsch zusätzliche Aufwände (z.B. Farbanpassungen, spezielle Änderungswünsche usw.) an, wird der Kunde darüber im Vorfeld informiert. Wünscht er diese, hat er den Auftrag dazu explizit zu erteilen. Die Zusatzleistungen werden entsprechend in Rechnung gestellt.
Bei Sonderanfertigungen (z.B. Unikate usw.) wird dem Kunden vorgängig eine individuelle Offerte unterbreitet

6. Bezahlung
Der Kunde ist verpflichtet, den in Rechnung gestellten Betrag innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu bezahlen. Es sei denn, er habe den Betrag bereits beim Bestellvorgang mit Kreditkarte, Paypal, anderen Zahlungssystemen oder Vorauskasse beglichen.
Wird die Rechnung nicht binnen vorgenannter Zahlungsfrist beglichen, wird der Kunde gemahnt. Begleicht der Kunde die Rechnung nicht binnen der angesetzten Mahnfrist fällt er automatisch in Verzug. Ab Zeitpunkt des Verzuges schuldet der Kunde Verzugszinsen in der Höhe von 5 %.
Ma’Loulou behält sich vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen Vorauskasse zu verlangen.
Verrechnung des in Rechnung gestellten Betrages mit einer allfälligen Forderung des Kunden gegen Ma’Loulou ist nicht zulässig.
Ma’Loulou steht das Recht zu, bei Zahlungsverzug die Dienstleistungserbringung, die Lieferung des Produkts oder die Gewährung der Lizenz zu verweigern.

7. Haftung
Die Haftung für jegliche indirekte Schäden und Mangelfolgeschäden wird vollumfänglich ausgeschlossen.
Die Haftung für direkte Schäden wird auf die Summe der vom Kunden erworbenen Dienstleistung, des Produkts oder der Lizenz beschränkt. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für direkte Schäden, die durch Grobfahrlässigkeit oder Absicht verursacht wurden.
Der Kunde ist verpflichtet, allfällige Schäden Ma‘Loulou umgehend zu melden.
Jegliche Haftung für Hilfspersonen wird vollumfänglich ausgeschlossen.
Ma’Loulou verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw., die ihr gehören und auf die sie Einfluss hat, für Sicherheit nach aktuellem technischen Stand zu sorgen sowie die Regeln des Datenschutzes zu befolgen. Die Kunden haben für die Sicherheit der Systeme, Programme und Daten zu sorgen, die sich in ihrem Einflussbereich befinden.

Ma’Loulou haftet nicht für Mängel und Störungen, die sie nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen sie zusammenarbeitet oder von denen Ma’Loulou abhängig ist.

Weiter haftet Ma’Loulou nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren.

8. Gewährleistung
Ma‘Loulou gewährleistet, dass das Produkt frei von Mängeln in Material und Herstellung ist. Das Genannte wird für eine Dauer von 24 Monaten gewährleistet.
Ausgeschlossen wird die Gewährleistung hiermit explizit für die Qualität und der Farben der gelieferten Bilder sowie Inhalt und Fehler in gelieferten Texten. Des Weiteren wird die Gewährleistung betreffend der Farben der Sujets, die auf dem Bildschirm oder Drucker des Kunden dargestellt werden, explizit ausgeschlossen, da diese von Computer zu Computer oder Drucker zu Drucker unterschiedlich sein können.
Die Farben in der PDF-Version der Sujets können von der Druckversion abweichen.
Der Kunde hat die gelieferte Ware umgehend zu prüfen und Mängel innerhalb von drei Tagen an Ma‘Loulou zu melden. Vor einer Rücksendung ist Ma'Loulou in jedem Fall zu informieren. Geht bei Ma’Loulou innert dieser Frist keine Mängelrüge des Bestellers ein, so gilt das Gelieferte als genehmigt. Auf dem «Gut zum Druck» nicht angezeichnete Fehler können nachträglich nicht als Mängel beanstandet werden.
Es steht Ma‘Loulou zu, zu entscheiden, ob das mangelhafte Produkt repariert oder ersetzt wird. Nur wenn ein Ersatz oder eine Reparatur nicht möglich ist, hat der Kunde Anspruch auf eine Minderung oder Rückerstattung des Kaufpreises. Der Anspruch auf Kostenrückerstattung bei Fremdreparaturen wird ausgeschlossen. Während der Zeit der Reparatur hat der Kunde keinen Anspruch auf ein Ersatzprodukt. Die Gewährleistung beginnt für das reparierte Element neu zu laufen, für die restlichen Elemente des Produkts läuft die ursprüngliche Gewährleistungsfrist weiter. Ma’Loulou haftet nicht für die Qualität und die Farben der gelieferten Bilder.
Der Kunde kann aber den zusätzlich angebotenen Lithografie-Service (externer Partner) in Anspruch nehmen.
Ma’Loulou haftet nicht für Inhalt und Fehler in gelieferten Texten.

Ma’Loulou übernimmt keine Haftung für die Farben der Sujets, die auf dem Bildschirm oder Drucker des Kunden dargestellt werden, da diese von Computer zu Computer oder Drucker zu Drucker unterschiedlich sein können.
Die Farben in der PDF-Version der Sujets können von der Druckversion abweichen.

9. Urheberrecht
Sämtliche Rechte an den Produkten, Dienstleistungen, an allen von Ma’Loulou geschaffenen Werken (inkl. Konzepte, Skizzen und Entwürfe usw.) und allfälligen Marken stehen Ma‘Loulou zu oder sie ist zu deren Benutzung vom Inhaber berechtigt.
Weder diese AGB noch dazugehörige Individualvereinbarungen haben die Übertragung von Immaterialgüterrechten zum Inhalt, es sei denn, dies werde explizit erwähnt.
Neben dem Zweck der Bestellung (Geburtskarte) ist jegliche Weiterverwendung, Veröffentlichung und das Zugänglichmachen von Informationen, Bildern, Texten oder Sonstigem, welches der Kunde im Zusammenhang mit diesen Bestimmungen erhält, untersagt, es sei denn es werde von Ma‘Loulou explizit genehmigt.
Verwendet der Kunde im Zusammenhang mit Ma‘Loulou Inhalte, Texte oder bildliches Material an welchem Dritte ein Schutzrecht haben, hat der Kunde sicherzustellen, dass keine Schutzrechte Dritter verletzt werden.
Aus diesem Grundsatz folgt, dass der Besteller ohne Einverständnis von Ma’Loulou nicht berechtigt ist, Änderungen an den betreffenden Werken, insbesondere an der Gestaltung oder an Details vorzunehmen.
Alle von Ma’Loulou geschaffene Werke werden dezent mit der URL www.maloulou.ch versehen.

10. Belegexemplare
Von allen produzierten Arbeiten erhält Ma’Loulou Belegexemplare. Der Kunde hat dem explizit zugestimmt. Ma’Loulou steht das Recht zu, Belegexemplare sowie deren elektronische Daten als Leistungsnachweis ihres Schaffens zu verwenden und zu veröffentlichen. Abweichungen von diesem Recht sind schriftlich zu vereinbaren.

11. Haftung für die Online-Verbindungen
Ma’Loulou verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw., die ihr gehören und auf die sie Einfluss hat, für Sicherheit nach aktuellem technischen Stand zu sorgen sowie die Regeln des Datenschutzes zu befolgen.

Die Kunden haben für die Sicherheit der Systeme, Programme und Daten zu sorgen, die sich in ihrem Einflussbereich befinden.

Ma’Loulou haftet nicht für Mängel und Störungen, die sie nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen sie zusammenarbeitet oder von denen sie abhängig ist.

Weiter haftet Ma’Loulou nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren. Ma‘Loulou darf die im Rahmen des Vertragsschlusses aufgenommenen Daten zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertrag verarbeiten und verwenden. Ma‘Loulou ergreift die Massnahmen, welche zur Sicherung der Daten gemäss den gesetzlichen Vorschriften erforderlich sind. Der Kunde erklärt sich mit der Speicherung und vertragsgemässen Verwertung seiner Daten durch Ma‘Loulou vollumfänglich einverstanden und ist sich bewusst, dass Ma‘Loulou auf Anordnung von Gerichten oder Behörden verpflichtet und berechtigt ist, Informationen vom Kunden diesen oder Dritten bekannt zu geben. Hat der Kunde es nicht ausdrücklich untersagt, darf Ma‘Loulou die Daten zu Marketingzwecken verwenden. Die zur Leistungserfüllung notwendigen Daten können auch an beauftragte Dienstleistungspartner oder sonstige Dritte weitergegeben werden. Des Weiteren finden die Datenschutzbestimmungen Anwendung.

12. Änderungen
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können von Ma‘Loulou jederzeit geändert werden. Die neue Version tritt durch Publikation auf der Website von Ma‘Loulou in Kraft. Für die Kunden gilt grundsätzlich die Version der AGB, welche zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses in Kraft ist, es sei denn, der Kunde habe einer neueren Version der AGB zugestimmt.

13. Priorität
Diese AGB gehen allen älteren Bestimmungen und Verträgen vor. Lediglich Bestimmungen aus Individualverträgen, welche die Bestimmungen dieser AGB noch spezifizieren, gehen diesen AGB vor.

14. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages oder eine Beilage dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Dasselbe gilt auch für allfällige Vertragslücken.

15. Vertraulichkeit
Beide Parteien sowie deren Hilfspersonen verpflichten sich, sämtliche Informationen, welche im Zusammenhang mit den Leistungen unterbreitet oder angeeignet wurden, vertraulich zu behandeln. Diese Pflicht bleibt auch nach der Beendigung des Vertrages bestehen.

16. Höhere Gewalt
Wird die fristgerechte Erfüllung durch Ma‘Loulou, deren Lieferanten oder beigezogenen Dritten infolge höherer Gewalt wie beispielsweise Naturkatastrophen, Erdbeben, Vulkanausbrüche, Lawinen, Unwetter, Gewitter, Stürme, Kriege, Unruhen, Bürgerkriege, Revolutionen und Aufstände, Terrorismus, Sabotage, Streiks, Atomunfälle resp. Reaktorschäden verunmöglicht, so ist Ma‘Loulou während der Dauer der höheren Gewalt sowie einer angemessenen Anlaufzeit nach deren Ende von der Erfüllung der betroffenen Pflichten befreit. Dauert die höhere Gewalt länger als 30 Tage, kann Ma‘Loulou vom Vertrag zurücktreten. Ma‘Loulou hat dem Kunden bereits geleistetes Entgelt vollumfänglich zurückzuerstatten.
Jegliche weitere Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche infolge vis major, sind ausgeschlossen.

17. Widerruf/Rücktritt
Beim Kauf von vorproduzierten, serienmässig hergestellten Produkten hat der Kunde das Recht, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen, nach dem Versand der Ware (Datum Poststempel) ohne Angabe von Gründen durch Rücksendung der unbenutzten und originalverpackten Ware zu widerrufen oder den Widerruf schriftlich zu erklären. Die Portokosten für die Rücksendung fallen zu Lasten des Kunden. Der Kunde ist verpflichtet die Rücksendungen ausreichend zu frankieren. Retouren die nicht unbenutzt und originalverpackt sind werden von Ma’LouLou auf Kosten des Kunden zurückgewiesen und der Widerruf ist nicht möglich.

Beim Kauf von individuell nach Vorgaben des Kunden angefertigten Produkten ist ein Widerruf des Vertrages nur möglich, solange Ma’LouLou mit der Herstellung des Produkts noch nicht begonnen hat. Die angefallenen Kosten zwischen Vertragsabschluss und Widerruf für den zeitlichen Aufwand und Recherche werden dem Kunden in Rechnung gestellt.

18. Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Diese AGB unterstehen Schweizerischem Recht. Soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen vorgehen, ist das Gericht am Sitz Ma‘Loulou zuständig. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Produktekauf (SR 0.221.221.1) wird explizit ausgeschlossen.